en_GB

Gemeinsames Ziel: »Kulturhauptstadt Europas 2025«

/, Homepageteaser, News/Gemeinsames Ziel: »Kulturhauptstadt Europas 2025«

Gemeinsames Ziel: »Kulturhauptstadt Europas 2025«

Treffen aller Kulturbotschafter der Kulturhauptstadt-Bewerbung im Tietz

Mehr als 50 Bewerbungen als Kulturbotschafter hat das Kulturhauptstadt-Büro für die Mitarbeit im Programmrat und die Vorbereitung der Kulturhauptstadt-Bewerbung erhalten.

Die Lenkungsgruppe zur strategischen Steuerung der Bewerbung hat deshalb entschieden, alle Bewerber, unabhängig von der Mitarbeit im Programmrat, als Kulturbotschafter für das Kulturhauptstadt-Projekt zu gewinnen.

Die große Zahl der eingegangenen Bewerbungen und der in diesem Zusammenhang geäußerte Zuspruch zum Projekt »Chemnitz 2025 – Kulturhauptstadt Europas« ist überwältigend. Alle Bewerbungen sprühen vor Ideen und zeigen den Mut und den Willen, den die Bewerber mitbringen, Chemnitz zur Kulturhauptstadt Europas zu machen.

Um zusammen mit allen Bewerbern den gemeinsamen Weg zur Kulturhauptstadt zu besprechen, hat ein erstes Treffen aller Kulturbotschafter am vergangenen Montag im Tietz stattgefunden. Mehr als 30 Kulturbotschafter waren dabei und haben erste Projekte und Ideen vorgestellt.

Egmont Elscher, Mitglied der Lenkungsgruppe und Vorsitzender des Kulturbeirates der Stadt Chemnitz, wurde beauftragt, das Engagement aller Kulturbotschafter zu bündeln. Zusammen mit weiteren Gründungsmitgliedern hat er den Freundeskreis Chemnitz 2025 e. V. i. G. ins Leben gerufen. Als eingetragener Verein möchte der Freundeskreis die Bewerbung von Chemnitz als Kulturhauptstadt Europas mit Projekten und Aktionen unterstützen.

Informationen zum Freundeskreis Chemnitz 2025 e. V. i. G. erteilt:

Egmont Elschner Telefon: 0172 3711363.

7
2017-08-23T12:05:05+00:00 12. Mai 2017|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar