en_GB

Die Stadt am Fluss

/, Homepagenews, News/Die Stadt am Fluss

Die Stadt am Fluss

Der erste Überblick zu den Ergebnissen des Workshops am 27.Oktober 2018:

Schon im Vorfeld wurden 14 Plätze definiert, an denen der Zugang zum Fluss denkbar wäre – und Ideen dafür gibt es viele. Aus der klaren Forderung des Workshops, die Chemnitz erlebbar zu machen, wurden schließlich auch konkrete Vorschläge: ein Wasserspielplatz, Rastplätze, Stege, Radwege entlang des Flusses, Zugänge ins Wasser, mehr Brücken, ein Brückenhaus, die Befahrbarkeit des Flusses… Und so rückte immer mehr in Fokus, die Chemnitz als Teil einer blauen städtischen Infrastruktur zu qualifizieren und zu nutzen.

Allgemeine Informationen zu dieser Interventionsfläche

Foto: Ernesto Uhlmann

4
2018-11-02T12:03:53+00:002. November 2018|2 Kommentare

2 Comments

  1. Mike Krinis 9. November 2018 um 13:53 Uhr - Antworten

    Die Brücke zum altchemnitzer Flussbad im Zuge der hochwasserschutzmassnahmen abgerissen wurde sollte als Holzbrücke wieder eine Verbindung in den Stadtpark ermöglichen , zumal die Fundamente ja bei der Hochwasser Schutzmaßnahme schon mit gegossen wurden

  2. Eberhard Frommhold 16. November 2018 um 16:40 Uhr - Antworten

    Stadt am Fluss- Fluss in der Stadt

    Vorschlag:
    In zentraler Lage entsteht statt des seit ewigen Zeiten geplanten Brunnens das CHEMNITZ-AQUARIUM. Es soll die Fauna der Chemnitz zeigen. In Augenhöhe ein einziges Becken. Die Ausstattung muss langlebig, großzügig und naturschutzgerecht erfolgen. Eine moderne künstlerische Gestaltung würde diesem Vorhaben ein Alleinstellungsmerkmal garantieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar