Die Stadt Chemnitz legt großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Sie hat daher technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet und eingehalten werden.

Gesetzliche Grundlagen

Wenn Sie die Webseiten der Stadt Chemnitz (z. B. www.chemnitz2025.de) besuchen, erbringt die Stadt Chemnitz für Sie einen Telemediendienst im Sinne des Telemediengesetzes (TMG). Dabei verarbeitet sie Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Personenbezogene Daten werden nur dann verarbeitet (erhoben, gespeichert und verwendet), wenn und so lange dies für die auf der Website angebotenen Leistungen erforderlich ist. Danach werden die Daten unverzüglich gelöscht. Alle Daten werden bei der Stadt Chemnitz und bei den mit der technischen Abwicklung beauftragten Partnern vertraulich behandelt.

Verantwortliche

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Stadt Chemnitz
Bürgermeisteramt
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Liebert (amtierend)
09106 Chemnitz
Tel. 0371 488-1531
E-Mail: thomas.liebert@stadt-chemnitz.de

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Datenschutzbeauftragte der Stadt Chemnitz
09106 Chemnitz
E-Mail: datenschutz@stadt-chemnitz.de

Automatische Datenerfassung und Cookies

Die Nutzung von www.chemnitz2025.de ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, also vor allem Daten, die mit dem Namen verbunden sind oder aus deren Zusammenhang sich hierzu ein Bezug unmittelbar herstellen lässt.

Beim Zugriff auf das Portal werden zum Zwecke der Sicherheitskontrolle folgende Daten gespeichert:

IP-Adresse
Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufes
Clientsoftware (i.d.R. Browsertyp, Versionsnummern)
übermittelte Eingabewerte (z.B. Suchbegriffe)
Zugriffsstatus des Webservers (z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)

Die erfassten Daten werden nach erfolgter Sicherheitskontrolle nach spätestens 14 Tagen gelöscht.

Cookies

Diese Internetseite verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Internetseite.

Eingabe persönlicher Daten

Die Nutzung von Kontaktformular, Bestellformularen und weiteren Online-Dienstleistungen setzt die Eingabe persönlicher Daten voraus, um die angeforderten Leistungen erfüllen zu können.

Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für den jeweiligen Zweck erfasst und gespeichert.

Sie sollten beachten, dass bei einer unverschlüsselten Übermittlung von Daten im Internet die Möglichkeit besteht, dass Dritte sie zur Kenntnis nehmen oder verfälschen. Bei interaktiven Angeboten wird daher das Verschlüsselungsverfahren SSL (Secure Socket Layer) angeboten.

Sollten Sie der Stadt Chemnitz E-Mails mit vertraulichen Informationen zusenden wollen, bitten wir zu beachten, dass dafür zurzeit noch keine Verschlüsselung angeboten werden kann und eine Übermittlung nicht sicher wäre.

Löschfristen

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Aufgabenerfüllung erforderlich sind.

Verschlüsselte Datenübertragung

Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzt diese Internetseite eine SSL-Verschlüsselung. Sämtliche Daten, welche Sie an diese Internetseite übermitteln können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

Ihre Rechte

Erteilte Einwilligungserklärungen in die Verarbeitung personenbezogener Daten können jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie haben gegenüber der Stadt Chemnitz folgende Rechte nach DS-GVO:

Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)
Recht auf Berichtigung fehlerhafter Daten (Art. 16 DS-GVO)
Recht auf Löschung bzw. Vergessenwerden (Art. 17 DS-GVO)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
Recht auf Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bei der Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 EU-DSGVO).

Abonnement unseres Newsletters

Auf der Internetseite der Stadt Chemnitz wird unter www.chemnitz2025.de/newsletter den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, einen der angebotenen Newsletter zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Die Pressestelle der Stadt Chemnitz informiert in regelmäßigen Abständen in Form eines Newsletters. Der Newsletter kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn

(1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und
(2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert.

An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte.
Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen. Der Nutzer erhält dann keinen Newsletter mehr und alle personenbezogenen Daten werden unverzüglich aus dem System gelöscht.

Die beschriebene Datenverarbeitung wird im Auftrag der Stadt Chemnitz durch die Creativ Clicks GmbH, Schönherrstraße 8, 09113 Chemnitz geleistet. Zu diesem Zweck besteht zwischen den genannten Parteien ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28, 29 EU-Datenschutz-Grundverordnung. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich die Creativ Clicks GmbH dazu verpflichtet, die Daten der Nutzer zu schützen, entsprechend der Datenschutzbestimmungen im Auftrag der Stadt Chemnitz zu verarbeiten und d iese insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die im Rahmen der vorbeschriebenen Datenverarbeitung gespeicherten Daten befinden sich ausschließlich auf Servern innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, die gegen den Zugriff unberechtigter Dritter geschützt sind.

Newsletter-Tracking

Die Newsletter der Stadt Chemnitz enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Pressestelle der Stadt Chemnitz erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet die Pressestelle der Stadt Chemnitz automatisch als Widerruf.